Videowettbewerb

Die Sieger stehen fest!

Publikumsvoting

Mit 6481 Stimmen hat sich der Film "Erinnerungen" beim Publikumsvoting klar an die Spitze gesetzt. Wir gratulieren Marlena Fleckenstein und Sebastian Hofmann aus Randersacker/Würzburg (Medienmanagement, HAW Würzburg-Schweinfurt) herzlich zu ihrem Gewinn - einem exklusiven Coaching mit dem ausgezeichneten Dokumentarfilmer Valentin Thurn!

1. Platz

"Oma's Nockerl" haben unsere Fachjury überzeugt. Anton Weigert und Felix Zimmer aus Amberg (Medientechnik und -produktion, OTH Amberg Weiden) dürfen sich damit nicht nur über Karten für den Bayerischen Filmpreis, sondern auch über ein zusätzliches Preisgeld in Höhe von 2000 Euro freuen. Herzlichen Glückwunsch!

2. Platz

Gleich zwei Beiträge sah unsere Jury auf dem zweiten Platz. Der Film "Erinnerungen" von Marlena Fleckenstein und Sebastian Hofmann aus Randersacker/Würburg (Medienmanagement, HAW Würzburg-Schweinfurt), der schon beim Publikumsvoting vorne lag, überzeugte ebenso wie "Als Brot und Wasser noch keine Strafe war" von Simon Haendl aus Weißenohe (Theater und Medien Wissenschaften, Uni Erlangen-Nürnberg). Sie dürfen als Teilnehmer der Location Tour des FilmFernsehFonds Bayern mit den Profis auf Drehortsuche gehen.

3. Platz

Auf Platz 3 sah die Jury den Film "Für immer ein Kind" von Maximilian Ruhm und Lars Gottschalk aus Hamburg (Die Medienakademie Hamburg). Sie erhalten ebenfalls ein exklusives Coaching mit dem Dokumentarfilmer Valentin Thurn.


Alle Gewinner werden von uns zusätzlich persönlich über den Gewinn sowie den weiteren Ablauf (Gewinnübergabe, Einlösung) informiert.

Unsere Jury:

  • Prof. Franz-Theo Gottwald, Kulinarisches Erbe Bayern e.V.
  • Kathrin Demmler, JFF Jugend Film Fernsehen e.V.
  • Axel Klawuhn, Produzent/Regisseur Kama Media
Für immer ein Kind
Erinnerungen
Omas' Nockerl
Als Brot und Wasser noch keine Strafe war